Die Ansprüche an die Arbeit von pädagogischen Fachkräften in den Krippen und Kindergärten wird immer umfangreicher. Kinder kommen heute schon viel früher in die Betreuung als vor einigen Jahren. 
Manche können dann noch nicht laufen, brauchen besondere Begleitung beim einschlafen, vor allem in der ersten Zeit. Und gewickelt werden müssen auch noch viele Kinder. 
Kurzum, es gibt sehr oft viele Situationen, in denen ein Kind getragen werden muss.

Der Alltag kann aber durch eine geeignete Tragehilfe erleichtert werden. 

Davon profitieren die pädagogischen Fachkräfte. Die Hände bleiben frei um den anderen Kindern gerecht zu werden. Es muss keine Ausgleichshaltung eingenommen werden, die dem Rücken und der Hüfte negativ beeinflussen wird. Der Arm wird nicht unendlich lang und schwer.
Und das getragene Kind:

Es bekommt in dem Moment die Nähe, die es braucht, ob es nun in der Eingewöhnungsphase ist, in der ersten Zeit des Mittagsschlafes oder bei einem Ausflug. Auch dieses Kind ist dann mitten im Geschehen.

 


Die Beratung kann als Teamschulung an einem Abend oder nach Kindergartenschluss erfolgen. Möglich ist auch eine Beratung während des Kindergartenalltages. Das können wir individuell besprechen. 

Preise:
50€/Stunde
Abrechnung erfolgt im Halbstunden-Takt. 

 

Anfahrt:

Ich berechne pro gefahrenen Kilometer 0,30€.